Martin Lagoda

Food-Journalist und Autor

Zwei Dinge interessieren mich seit meiner frühen Jugend: Schreiben und kulinarische Themen. Doch bis sich beides beruflich unter einen Hut bringen ließ, sah ich mich – nach Kurzbesuchen an Universitäten – in verschiedenen Berufszweigen um, als Hotelkaufmann, Krankenpfleger und Steward beim fliegenden Personal.
Es folgten nach einem Zeitungsvolontariat Redakteursjahre bei der »Rheinischen Post« und der »Frankfurter Rundschau«. Beim Magazin »Feinschmecker« endlich konnte ich über mein Lieblingsthema schreiben. Ich baute die Zeitschrift »Living at Home« mit auf und führte das Food-Ressort. Als Chefredakteur leitete ich die Magazine »Essen und Trinken« sowie »Schöner Essen« und entwickelte das Pocket-Format »Essen und Trinken für jeden Tag«.
Seit 2007 arbeite ich frei. Ich schreibe für eine Reihe von Magazinen, mache Kochbücher und erstelle Texte für PR-Publikationen.